Aufnahmeprüfung SVA Jazz

Aufnahmeprüfung

Aufnahmeprüfung Jazz

Interessent*innen treffen sich zunächst mit dem Leiter der Abteilung Harald Kündgen zu einem informativen Gespräch und musikalischen Dialog zur Einschätzung des künstlerischen Niveaus sowie der Perspektiven der*des Interessent*in. Dieses Gespräch kann jederzeit im Musikschuljahr stattfinden und ist an keinerlei Anmeldefristen gebunden. Nehmen Sie hierfür Kontakt (jazzstuvo@gmx.de)zu uns auf. Als Ergebnis dieses Gesprächs kann eine Empfehlung zur Aufnahmeprüfung in die Studienvorbereitung erfolgen. Diese findet jeweils im Februar und im August eines jeden Jahres statt. Unterrichtsbeginn ist nach bestandener Prüfung anschließend der 01. April bzw. der 01. Oktober.

Termine der kommenden Aufnahmeprüfungen für die SVA Jazz

Hauptfach

Aufnahmeprüfung Hauptfach Jazz

Die Hauptfachprüfung erfolgt mit einer von der Musikschule gestellten Rhythmusgruppe. Es findet am Prüfungstag eine kurze Probe mit dieser Rhythmusgruppe statt. Eigene Begleitbands sind nicht gestattet. Bewertet werden instrumentales Können, Musikalität, Stilempfinden, Auswahl der Stücke und die Kommunikation mit den Mitmusiker*innen. Der Vortrag der Stücke muss auswendig erfolgen.
Wir erwarten ein gewisses Maß an Erfahrung im Zusammenspiel in einem Ensemble. Die Prüfungskommission kann den Vortrag abbrechen. Im Anschluss an den Vortrag findet ein kurzes Gespräch mit der Prüfungskommission statt.

Auswahl der Prüfungsstücke

In der Regel empfiehlt es sich, Jazz-Standards zu wählen. Es können aber auch andere oder eigene Stücke vorgetragen werden. In jedem Fall sollte der Schwierigkeitsgrad der Stücke dem technischen und improvisatorischen Können der Bewerber*innen angemessen sein. Wir empfehlen ein klares, einfaches Arrangement mit eindeutigem Feature des Bewerbers / der Bewerberin. Voraussetzung ist in jedem Fall ein gut lesbares Lead-Sheet in der gewünschten Tonart und der nötigen Anzahl Kopien für die Begleitmusiker*innen.

Detaillierte Aufnahmebedingungen:

Hauptfach Gesang

  • Vortrag (auswendig) zweier vorbereiteter Stücke, davon eines im Swing-Feel
  • In beiden Stücken wird neben dem Vortrag der Melodie eine Improvisation über die Changes (Akkordfolge) erwartet.

Hauptfach Saxophon, Trompete, Posaune, Geige

  • Vortrag (auswendig) zweier vorbereiteter Stücke, davon eines im Swing-Feel
  • in beiden Stücken wird neben dem Vortrag der Melodie eine Improvisation über die Changes (Akkordfolge) erwartet.

Hauptfach Klavier

  • Vortrag (auswendig) zweier vorbereiteter Stücke, davon eines im Swing-Feel, das zweite in einem binären Feel
  • in beiden Stücken wird neben dem Vortrag der Melodie eine Improvisation über die Changes (Akkordfolge) erwartet.
  • die Bewerber*innen werden auch im Hinblick auf ihre Aufgaben in der Rhythmusgruppe geprüft.

Hauptfach Gitarre, Vibraphon

  • Vortrag (auswendig) zweier vorbereiteter Stücke, davon eines im Swing-Feel, das zweite in einem binären Feel.
  • in beiden Stücken wird neben dem Vortrag der Melodie eine Improvisation über die Changes (Akkordfolge) erwartet.
  • die Bewerber*innen, werden auch im Hinblick auf ihre Aufgaben in der Rhythmusgruppe geprüft.

Hauptfach Kontrabass, E-Bass

  • Vortrag (auswendig) zweier vorbereiteter Stücke, davon eines im Swing-Feel, das zweite in einem binären Feel.
  • Die Bewerber*innen werden hauptsächlich im Hinblick auf ihre Aufgaben in der Rhythmusgruppe geprüft.
  • In beiden Stücken wird neben dem Vortrag der Melodie eine Improvisation über die Changes (Akkordfolge) erwartet.

Hauptfach Schlagzeug

  • Vortrag (auswendig) zweier vorbereiteter Stücke, davon eines im Swing-Feel, das zweite in einem binären Feel
  • Die Bewerber*innen werden hauptsächlich im Hinblick auf ihre Aufgaben in der Rhythmusgruppe geprüft, sollten jedoch in einem der beiden Stücke ein Solo über die Form und in dem zweiten ein Solo-Intro, 4/4, 8/8 oder ein freies Solo spielen.
  • Vortrag (nicht auswendig) einer Rudiment-Etüde für Snare-Drum (Wilcoxon o.ä.)

Theorie

Theorie - Aufnahmeprüfung

Zu Beginn der Aufnahmeprüfung findet ein schriftlicher Theorie- und Gehörbildungstest statt.
Zur Einschätzung des Schwierigkeitsgrades dieses Tests gibt es hier einen Beispiel-Test:

Theorietest Jazz Aufnahmeprüfung (Download PDF)